Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten

Schwerpunkte

nkz_intro

Naturkundezentrum

zur Seite

Hundereferat_03

Hundeausbildung

lesen

Letzte Nachrichten

Dressurprüfung 2016

Nach vielen Wochen intensiver Vorbereitung zeigten jetzt acht Jagdhunde und zehn Begleithunde ihr erlerntes Können und bestanden die Dressurprüfung. Günther Schmitt, der für die Hundeausbildung bei uns verantwortlich ist, äußerte sich sehr zufrieden über die Leistungen der geprüften Hunde und bedankte sich beim ersten und zweiten Vorsitzenden des Schäferhundevereins Pegnitz Waldemar ...

weiterlesen

Oberfränkische Meisterschaften im jagdlichen Schießen

Unser Waidkamerad Hans Donhardt aus Pottenstein ist oberfränkischer Meister 2016 mit der Kurzwaffe Mit Hans Donhardt aus Pottenstein stellen wir den diesjährigen Bezirksmeister in der Kurzwaffendisziplin, der bei den oberfränkischen Meisterschaften des Bayerischen Jagdverbandes in Drügendorf ermittelt wurde. Unser Vorsitzender Karl-Heinz Inzelsberger wurde Vizemeister in der Langwaffendisziplin. Er startete in der Altersklasse ...

weiterlesen

Hegeschau der Kreisgruppe 2016

Unser Vorsitzender , Karl-Heinz Inzelsberger konnte anläßlich der sehr gut besuchten Hegeschau in Bieberswöhr wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Darunter die Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer (CSU) und den oberfränkischen Bezirksvorsitzenden des Bayerischen Jagdverbandes Prof. Dr. Hartmut Wunderatsch. Inzelsberger betonte, dass die Hegeschau nicht eine „Selbstbeweihräucherung“ der Jäger, sondern eine gesetzliche Pflicht für Revierinhaber ...

weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2016

Sehr gut besucht war unsere Jahreshauptversammlung im Schnabelwaider Sportheim. Dies lag sicherlich auch an der Tagesordnung, schließlich hatten die Mitglieder über weitreichende Beschlüsse abzustimmen. Der erste Vorsitzende unseres derzeit 317 Mitglieder starken Vereins, Karl-Heinz Inzelsberger gab eingangs einen Rückblick über das abgelaufenen Jahr. An immerhin 56 Terminen sei der Verein gefordert ...

weiterlesen

Brauchbarkeitsprüfung 2015

Acht Wochen intensivstes Training hatten die elf Hundeführer und vor allem deren Jagdhunde hinter sich, ehe sie sich der jagdlichen Brauchbarkeitsprüfung stellen konnten. Dabei gilt es, dass die Hunde ihre Fähigkeiten vor und nach dem Schuss bei der späteren Jagdausübung unter Beweis stellen. Günther Schmitt, der für das Hundewesen zuständige Referent der ...

weiterlesen